Ohne Günther – HCH in Villingen 14./15. Januar 2012

Wir wußten es sofort: Als Günther um den Jahreswechsel die Nachricht überbrachte, er habe sich beim Skilaufen verletzt und könne erst einmal nicht Hockey spielen, war eines schon mal gleich klar: Die Fahrt nach Villingen würde in diesem Jahr länger dauern. Im letzten Jahr brachte uns Günther in zwei Stunden (!) von HG nach VS, diesmal mußte es also in jeder Hinsicht ohne ihn gehen. Und wer den Schaden hat, braucht für Spott nicht zu sorgen. So bedachte Tim Günthers Krankmeldung mit Kieler Sprödigkeit: „Entweder man beherrscht den Sport, oder man sollte die Finger davon lassen.” Wozu man nur noch wissen muß, daß beide wohl recht „passable” Skiläufer sind.

Diesmal also zweieinhalb Stunden Fahrt von Bad Homburg in den Schwarzwald zum alljährlichen „Hockey + Fasnet”. Schon anläßlich des Turniers im vergangenen Jahr haben wir bekundet, Verkleidungsmuffel zu sein. Daran hat sich natürlich nichts geändert. Unverändert hilfreich ist es da, daß wir über eine Clubjacke verfügen, die als „Verkleidung” allemal durchgeht.

Die Hockeyspiele verliefen durchgängig ganz erfolgreich, bis auf das erste, aber wir sind und bleiben eben eine Turniermannschaft und steigern uns im Verlauf – manchmal. Im ersten Spiel gegen Hockey Team Torino stand es bis kurz vor Schluß noch 3:3. Dann fingen wir uns ein natürlich vollkommen überflüssiges Gegentor ein und versuchten – da nur noch wenige Sekunden übrig waren – mit einem schnellen Anstoß noch etwas zu reißen. Fehlpaß, Gegenzug: 3:5 (Tore: Tim, Hennes, Knut). Da lief es im zweiten Spiel schon besser. Wieder gegen Italiener von HC Potenza Picena gelang ein 4:2-Sieg (Uwe (Fürther Leihgabe) 2, Martin, Tim).

Senioren des Hockey-Club Bad Homburg in Villingen, Januar 2012
Für den HCH am Ball: Knut, Hennes, Martin, Tim, Hinrich, Nicolai, Uwe (Fürth) und natürlich César im Tor

Am Sonntag konnten wir mit einem 3:1 gegen Grashoppers Zürich das leidige, aber selbstverschuldete 1:1 aus dem Vorjahr vergessen machen (Tore: Nicolai, Uwe, Hinrich). Gegen den HV Schwenningen, u.a. mit Denise Klecker (Goldmedailliengewinnerin Athen 2004), sah es längere Zeit nach einem Sieg aus. Immerhin führten wir 75 Sekunden vor Schluß noch 3:1. Wir haben es dann tatsächlich noch geschafft, den Schwenningern zu einem 3:3 zu verhelfen. Wie das passiert ist, daran erinnern wir uns zwar, decken hier aber den Mantel mildtätigen Schweigens darüber (Tore: Hinrich, Nicolai, Hennes). Zum Abschluß konnten wir mal wieder gegen den Bietigheimer HTC gewinnen, was uns zuletzt nicht so recht gelingen wollte (Tore: Hennes).

Vor diesen sonntäglichen Hockeyerlebnissen lag der Turnierabend im Ratskeller in der Stadtmauer. Hier unsere „Verkleidung”:

Senioren des Hockey-Club Bad Homburg in Clubjacke
Bildqualität schlecht, aber man kann uns erkennen: Hinrich, Martin, Tim, Knut und Nicolai

Geht doch! Andere waren natürlich viel toller verkleidet, vor allem die Italiener tun sich gerne hervor. Aber auch die Damen vom HV Schwenningen zeigten sich recht farbig:

Alles so schön bunt hier: Tim mit Damen

Auch in diesem Jahr spielte wieder die Renterbänd Villingen:

Was gab es sonst noch:

  • Wir hatten die besten Hockeyhemden an (siehe oben).
  • Und natürlich die besten – und einzigen – Clubjacken.
  • Und die besten – und einzigen – Cricketpullover.
  • Die Beurteilung der Jacken und der Pullover durch Dritte viel unterschiedlich aus. Manche fanden die Jacken toll und die Pullover doof, andere sahen es umgekehrt.
  • Die „Zimmer-24-Connection” fand diesmal nicht statt, da Christian (H.) nicht mitfahren konnte. Nicolai gab den „Ersatzmann”.

„Hockey + Fasnet” gibt es auch 2013 wieder. Alle, die potentiell gefährdet sind, erhalten hiermit die Anweisung von der Mannschaftsleitung, schwarze Buckelpisten und anderweit gefährliches Terrain spätestens sechs Wochen vor Turnierbeginn strickt zu meiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.